Um ein angenehmes kristallines Wasser für das Bad zu erhalten, muss es in jedem Schwimmbadtyp einem Filtrationsprozess unterzogen werden. Wasser ist im Freien einer ständigen Verschmutzung ausgesetzt.

Diese Verschmutzung kommt hauptsächlich von Mikroorganismen, die sich in der Luft befinden, und solchen, die von Badegästen stammen. Darüber hinaus erleichtert der Anstieg der Temperaturen, die im Sommer auftreten, die Bildung von Leben.

Für all dies ist es wichtig, eine gute Wartung und Reinigung des Wassers durchzuführen. Es gibt verschiedene Arten von Poolfiltern: Sandfilter, die am beliebtesten sind, da sie nur wenig Wartung erfordern und eine gute Qualität bieten; Patronenfilter mit jährlich und jährlich austauschbaren Patronen ideal für herausnehmbare Pools, Kieselgurfilter, die teuerste Option aufgrund ihrer Filterleistung, die alle Arten von Schmutz enthält, auch mikroskopische und für das menschliche Auge nicht erfassbare.